1. Die Blätterteigplatten auftauen. Wer mag, kann die Platten ausrollen. Ich persönlich nehme diese einfach so wie sie sind. In etwa 1 cm breite Streifen schneiden. Mit Olivenöl einpinseln oder das Öl draufträufeln, mit Salz würzen. Je nach Belieben mit Mohn, Sesam oder geriebenem Käse bestreuen.
  2. Anschließend die einzelnen Streifen wie einen Korkenzieher drehen. Einfach die Enden nehmen und in entgegengesetzter Richtung drehen.
  3. Die Blätterteigstreifen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Auf mittlerer Einschubebene ca. 15 Minuten bei 200 Grad mit Umluft backen.
  4. Guten Appetit. Der schnelle Snack für Zwischendurch